Am Start

Kaum läuft man ein paar mal, schon werden die Ambitionen wieder wach. Allerdings konnte ich sie dieses mal schnell wieder einschläfern – sind die Aussichten auf einen geregelten Lauf- und Trainingsalltag eher schlecht. Das macht aber nichts, denn trotzdem habe ich mich nach sehr langer Zeit mal wieder für einen offiziellen Lauf angemeldet. Ende August steigt der alljährliche Ruhrauenlauf vor landschaftlich wertvoller Kulisse. Eine besondere Beziehung habe ich zu dieser Veranstaltung, weil ich dort a) im Jahr 2007 meinen allerersten Wettkampf gelaufen bist und mir b) jedes Jahr auf neue eine Teilnahme vornehmen, es jedoch erst zweimal geschafft habe. Auch für eine Beaufsichitgung der Kleinen und Begleitung ist ebenfalls schon gesorgt. Da bleibt nur eins zu sagen: Ich freu‘ mich drauf!


Hinterlasse einen Kommentar